Loca Bikes DE

GRAVELBIKE - EINE ODER ZWEI SCHALTUNGEN? 1X11- vs. 2x11-ANTRIEB

Beim Kauf eines Gravels, wird die Art des Antriebs wahrscheinlich eine Deiner ersten Fragen sein. Warum haben die Hersteller plötzlich angefangen, nur noch ein Kettenblatt vorne zu montieren und macht das im normalen Fahrbetrieb überhaupt Sinn?

Das ist wirklich schwer zu beurteilen, und ich muss hier noch einmal wiederholen, dass „keine Sache gut zu allen Zwecken ist“. Der 1x11-Antrieb ist bereits Standard im MTB- und CX-Bereich, aber wie findet sich ein Gravel in diese Antriebsart wieder?

1x11-Antrieb - wo hat alles angefangen?

Die erste Fahrradfirma, die den Umwerfer aufgab und sich für den 1x11-Antrieb entschied, war SRAM.

Seit 2012 hat sich ihre Lösung zunächst in der Welt des MTB ausgebreitet, ist dann nahtlos zu Cyclocross-Rennen übergegangen, um schließlich bei Adventure- und Gravelbikes zu landen.

 

1x11-Antrieb, SRAM Eagle
1x11-Antrieb, SRAM Eagle

 

Gravelbike - Was ist das überhaupt?

Um das Problem einigermaßen angehen zu können, sollte man zunächst die Gravelbikes und, was bei diesen Überlegungen noch wichtiger ist, ihren Zweck kurz charakterisieren.

Ein Gravel wie der Name schon sagt, ist es ein Fahrrad zum Fahren auf Wegen aus Schotter und Kies. Für viele Menschen ein universelles Fahrrad, eine Maschine, die für alles geeignet ist, von einer langen Reise über Coffee-Rides bis hin zum Einkaufs-Commuting.

Technisch gesehen ist es eine Mutation eines Rennrads mit Lösungen aus dem Cyclocross- und MTB-Bereich. Gravels haben breite, nach außen gebogene Rennradlenker (für Stabilität in schwerem Gelände), Scheibenbremsen (hohe Bremskraft beim Fahren mit Gepäck) und viele Befestigungslöcher für Schutzbleche, Radtaschen und Packtaschen.

Die Geometrie ist eine Variation eines Endurance-Rades - ein hohes Steuerrohr für Langstreckenkomfort, weitere Rahmenwinkel, ein großer Radstand und eine niedrig gelegenes Tretlager für stabiles und sicheres Handling bei hoher Belastung und Geschwindigkeit in schwierigem Gelände.

Das Gravelbike ist also eine Maschine, die einerseits sehr vielseitig im Hinblick auf das zu befahrende Terrain sein soll, andererseits aber auch einfach und unempfindlich gegen Schmutz und Beschädigungen ist. Und was am wichtigsten ist - es muss sehr, sehr bequem sein. Nun noch ein paar Worte zu den Antrieben, die zur Auswahl stehen.

 

Loca Gravelbike
Loca Gravelbike

 

Eigenschaften eines Antriebs mit einem Kettenblatt

SRAM hat die Wahrnehmung von Einfach-Antrieben durch die Einführung von narrow-wide Kettenblättern verändert, die jetzt häufig bei Fahrrädern aus den Bereichen Gravel, Cyclocross und MTB verwendet werden.

Was ist das für eine Lösung? Bei einer normalen Zweifach-Kurbel sind z.B. alle Zähne gleich breit, damit sie in die Kette passen. Bei narrow-wide Kettenblättern sind die Zähne abwechselnd breiter und schmaler, um genau in die äußeren und inneren Kettenglieder zu passen, die unterschiedlich breit sind.

Zusätzlich hat das Kettenblatt spezielle Rillen zum Festhalten der Kette. So muss man sich weder Sorgen machen, dass die Kette beim Fahren abfällt, noch braucht man einen Umwerfer oder eine Kettenführung.

Das narrow-wide System in Kombination mit dem Umwerfer, der über eine so genannte Käfigdämpfung zur besseren Kettenspannung verfügt, garantiert optimale Sicherheit und die Gewissheit, dass die Kette an ihrem Platz bleibt, ohne zusätzlichen Widerstand zu erzeugen.

Unterwegs kann der 1x11-Antrieb dank seiner Einfachheit Oberhand gewinnen. Er ist auch sehr gut für schwereres Gelände geeignet. Man muss nur auf sehr steile Steigungen achten, dann kann es manchmal mit den Gängen knapp werden.


 

1x11-Antrieb, Shimano Deore XT
1x11-Antrieb, Shimano Deore XT

 

Eigenschaften eines 2x11-Antriebs

Antriebe mit mehreren Kettenblättern sind seit vielen Jahren in Betrieb. Vor allem aber bieten sie eine große Vielseitigkeit, da sie eine größere Reichweite als 1x11-Antriebe haben.

Antriebe mit mehreren Kettenblättern sind seit vielen Jahren in Betrieb. Vor allem aber bieten sie eine große Vielseitigkeit, da sie eine größere Reichweite als 1x11-Antriebe haben.

Der Mehrfach-Antrieb ermöglicht große, schnelle Gangwechsel dank des Umwerfers vorne und eine präzise Justierung dank des Schaltwerks hinten.

Sicherlich wird diese Lösung beim Gravel im bergigen Gelände von großem Nutzen sein. Trotzdem kann man nicht alle Gänge wegen der Kettenlinien bei den extremen Gängen nutzen, haben eine größere Chance haben, dass die Kette herabfällt, und es gibt eine Schaltung mehr zu justieren.

 

Shimano Tiagra Kurbeln, Loca Gravelbike
Shimano Tiagra Kurbeln, Loca Gravelbike

 

1x11 vs. 2x11 beim Gravel - Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Einfachheit - 1x11-Antrieb bedeutet nur ein Schalthebel und kein Umwerfer, also viel weniger Ausrüstung zum Justieren und somit große Zeitersparnis. Es gibt auch weniger Dinge, die kaputt gehen können.
  • Man nutzt jede Gangkombination - im Gegensatz zum 2x11-System, bei dem sich einige Gänge wiederholen und andere wegen der Kettenlinie nicht erreichbar sind, werden beim 1x11-Antrieb alle Gänge genutzt.
  • Herabfallende Kette - bei 1x11 kein Problem. Die narrow-wide Kettenblätter und die Käfigdämpfung bieten maximale Sicherheit.
  • Kettenlinie - man braucht sich nicht darüber Sorgen zu machen ob man die richtige Übersetzung gewählt hat. Bei 1x11 ist jede Wahl völlig funktionsfähig.
  • Geringeres Gewicht - man verzichtet auf Umwerfer, Schalthebel und des kleinere Kettenblatt. Die Gewichtsersparnis ist immens.
  • Geräusche - dank der Käfigdämpfung im Schaltwerk macht die Kette im Gelände viel weniger Geräusche.
  • Reinigung - ein Kettenblatt an der Vorderseite macht es sehr einfach, die Kurbel zu reinigen und an alle Ecken zu gelangen.
  • Kosten - nach dem Verschleiß muss man nur 1 statt 2 Kettenblättern ersetzen.


     

    Sunrace-Kassette mit großem Übersetzungsbereich
    Sunrace-Kassette mit großem Übersetzungsbereich

     

    Nachteile

    • Breitere Kassette - um einen guten Gangbereich zu gewährleisten, sind die Sprünge zwischen den Ritzeln der Kassette größer, so dass man die Trittfrequenz nicht so gut einhalten kann. Für manche Menschen wird dies überhaupt kein Problem sein, für andere hingegen ein ziemlich großes.
    • Kleinerer Übersetzungsumfang - bei 1x11-Antrieben gibt es einen kleineren Umfang an verfügbaren Gängen. Die Gravels von Loca Bikes werden mit Kassetten mit einem breiten Übersetzungsumfang ausgestattet, um alle außer den steilsten Steigungen bewältigen zu können.
    • Kettenlinie - sie ist nicht auf bei Gängen perfekt, was zu einem schnelleren Verschleiß des Antriebs führen kann (aber man müsste dann nur die endseitigen Ritzel der Kassette benutzen).
    • Rückwärts drehen - bei sehr niedrigen Gängen kann die Kette beim Rückwärtsdrehen der Pedalen manchmal auf ein anderes Ritzel überspringen. Bei normalem Vorwärtsfahren ist dies jedoch kein Problem.

      1x11- oder 2x11-Antrieb wählen

      Es hängt von Deinen Vorlieben ab und davon, welche Routen Dein Gravelbike fahren wird. Es keine gute Lösung für Alles. Der primäre Vorteil eines Zweifach-Antriebs ist ein größerer Übersetzungsumfang.

      Wenn Du also mit einem 1x11-Antrieb durch Gelände mit großen Höhenunterschieden fahren möchtest, wirst Du manchmal die niedrigen Gänge vermissen.

      Das Problem wird durch Kassetten mit großem Umfang und natürlich 1x12-Antriebe, die bereits gute Übersetzungen für jede Steigung bieten, etwas reduziert.

       



      Das Fehlen eines Umwerfers könnte Dich auch stören, wenn Du es nicht magst, die ganze Kassette durchzuschalten, bevor Du den gewünschten Gang erreichst. Mit 2x11 erhältst Du schnelle und große Gangwechsel.

      Der Vorteil eines 1x11-Antriebs ist die Einfachheit und Sicherheit im Gelände. Der Verzicht auf mehrere Komponenten führt zu einem geringeren Gewicht, und durch die narrow-wide Ritzel und die Käfigdämpfung gehört das Problem einer herabfallenden Kette der Vergangenheit an.

      Wenn Du weißt, in welcher Art von Gelände Du fahren wirst, oder wenn Du einfach sicher bist, dass Du nicht wechselweise flache Prärien und dramatische Steigungen bewältigen wirst, könnte ein 1x11-Antrieb für Dich geeignet sein.

      Durch die Montage einer Kassette mit großem Umfang eliminierst Du das Problem der fehlenden Übersetzung weitgehend, und als Fan der Einfachheit kannst Du guten Gewissens einen Einfach-Antrieb für Dein Gravelbike wählen, auch wenn Du in die Berge fährst.

      Besuche einfach unsere Website. Im Angebot von LOCA Bikes gibt es neben Fixies und Citybikes neuerdings auch Gravelbikes!


      You Might Also Like

      About Me

      _placeholder

      Subscribe & Follow

      Find us on Facebook